Gepostet am 24. Januar 2016 Lifestyle

Matcha Love

Matcha ist ein echtes Allroundtalent! Der zu feine Pulver gemahlene Grüntee dient als Wachmacher, steigert die Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und Fettverbrennung.

Doch nicht nur in der Küche erobert das grüne Pulver unsere Herzen. Auch in unseren Kleiderschränken hat es Matcha in diesem Jahr auf den Thron der Trendfarben geschafft. Das Besondere: Der tiefe Grünton erhält eine leicht, gräuliche Nuance, die ihn softer, tragbarer und schmeichelnder macht.

Perfekt kombinieren lässt sich der neue Trendton mit Unifarben. Ein strahlendes Weiß und ein tiefes Schwarz lassen die Trendfarbe erstrahlen, heben sie mehr in den Vordergrund. Deutlich zurückhaltender wird es, wenn auch die Kombifarbe abgesoftet ist. Sprich, ein ganz dunkler Grauton oder ein Off-White machen den gesamten Look edel.

Matcha_Trend_SOCCX_Soho

Das Outfit steht. Jetzt wollen wir sehen, was wir alles mit dem Trend-Tee machen können. Hier kommen unsere drei besten Rezepte.

1. Matcha Chocolate Chip Cake

Zutaten:
2 EL Matcha Pulver
4 Eier
200 g Mehl
180 g Zucker
85 g weiche Butter
4 EL Schokoladentropfen

Zubereitung:

1. Als erstes den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backform gut einfetten.

2. Nun Zucker und die weiche Butter in einer Schüssel mixen und nach und nach die Eier dazugeben.

3. In einer zweiten Schüssel das Mehl und Matcha Pulver vermischen und mit einer Küchenmaschine oder mit dem Handmixer die Zucker-Butter-Ei-Mischung dazugeben.

4. Jetzt die Schokoladentropfen dazugeben und gut unterrühren.

5. Auf mittlerer Schiene im Backofen 35 Minuten backen.

6. Den Matcha Chocolate Chip Cake heraus nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Matcha_Chocolate_Chip_Cake_SOCCX

2. Matcha Kokos Panna Cotta

Zutaten:
250 ml Kokosmilch
100 ml Mandelmilch
3 Blatt Gelatine
1 TL Vanillemark
40 g Kokosblütenzucker
2 TL Matcha Pulver
2 EL Sesam
1 EL Gehackte Mandeln
3 EL Kokosraspeln
1 TL Kokosöl
1 EL Ahornsirup

Zubereitung:

1. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.

2. Die Kokosmilch zusammen mit der Mandelmilch, dem Vanillemark und dem Kokosblütenzucker langsam erhitzen und einmal aufkochen. Vom Herd nehmen und das Matcha Pulver einrühren.

3. Die Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren in die warme Kokosmilch geben. Weiterrühren, bis sie sich gleichmäßig aufgelöst hat.

4. Die Kokosmilch nun in vier saubere Weck-Gläser oder Förmchen füllen und mindestens fünf Stunden kalt stellen.

5. Zum Servieren die Panna Cotta aus den Förmchen stürzen und servieren.

Matcha_Kokos_Panna_Cotta_SOCCX

3. Matcha Ice Cream

Zutaten:
2 TL Matcha
50ml warmes Wasser
2 Eigelb
80 g Zucker
200 ml Schlagsahne

Zubereitung:

1. Das Matchapulver in eine große Schüssel geben und mit dem Zucker verrühren. Wenn beides gut verrührt ist, schauen ob einem die Farbe genügt oder ob noch etwas Matchapulver hinzugetan werden kann.

2. Dann das warme Wasser hinzufügen und beides mit einem Schneebesen etwas schaumig schlagen. Das Matchapulver und der Zucker müssen sich vollends aufgelöst haben.

3. Als Nächstes die Eigelbe hinzufügen und nochmals aufschlagen.

4. In einer anderen Schüssel die Sahne steif schlagen und unter die Matcha-Masse geben. Die Sahne sachte unterheben, sodass eine homogene Masse entsteht.

5. Jetzt kann die Matcha-Eismasse entweder in eine Eismaschine oder für drei bis vier Stunden in den Gefrierschrank gegeben werden.

Matcha_Ice_Cream_SOCCX

Rosa Aiello
Rosa Aiello

SOCCX Fashion Editor