Gepostet am 06. Juli 2016 Lifestyle

Die schönsten Strände in Deutschland

„Willst du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.“
Nicht nur Goethe, auch immer mehr Deutsche machen am liebsten Urlaub im eigenen Land. Schließlich muss man nicht ins Flugzeug steigen, um an schönen Stränden die Sonne zu genießen. Es reicht aus, sich ins Auto oder in den Zug zu setzen. Denn innerhalb von ein paar Stunden ist man an der Nord- und Ostsee und den kilometerlangen Sandstränden, die mit Karibik- und Mittelmeerstränden durchaus mithalten können.

Unsere Top 5:

SOCCX_Straende_Hiddensee

Mecklenburg-Vorpommern: Hiddensee

Wie aus dem Bilderbuch: Die gesamte Westküste der Insel Hiddensee ist ein langer Sandstrand, der von Dünen umgeben und weitgehend naturbelassen ist. Der Strandabschnitt bei Vitte ist besonders beliebt bei Urlaubern, da er flach ins Meer geht und so auch für Familien geeignet ist! Aber Achtung: Hiddensee ist komplett autofrei, das heißt, Ihr müsst Euer Auto direkt beim Hafen abstellen und dann entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder der Bimmelbahn weiter.

Schleswig-Holstein: Hohwachter Bucht

Die Hohwachter Bucht ist ein Abschnitt der Kieler Bucht, wo es ziemlich entspannt zugeht. Besonders am Strand in Richtung Norden sind viele einsame Plätzchen. Und nach dem Baden oder Bummeln gibt es im netten Restaurant des Hotels „Genueser Schiff“ leckeren Brotsalat zum Weißwein oder Kaffee und Kuchen im Strandkorb-Café.

SOCCX_Straende_Weststrand

Darß: Weststrand

Um zum Weststrand von Darß zu gelangen, geht es erst einmal quer durch den Wald. Nach etwa drei Kilometern ist der Strand erreicht und feiner weißer Sand und türkisblaues Meer erwarten die Besucher. Hier lenkt nichts von der Schönheit der Natur ab, keine Imbissbude, kein Parkplatz, kein Strandkorbverleih. Nur im alten Leuchtturm versteckt sich ein kleines Naturkunde-Museum mit Café. Perfekt für alle, die ein einsames Fleckchen zum Sonnen oder Picknicken suchen.

Nordfriesland: Amrum

Die Nordseeinsel Amrum, etwas südlich von Sylt, ist die zehntgrößte Insel Deutschlands und grenzt an der Ostseite direkt an das Wattenmeer. Im Westen der „Insel der Freiheit“ findet man den „Kniepsand“, eine vor der Insel liegende Sandbank mit einer Fläche von 10km², die direkt in die Dünenwelt von Amrum übergeht. Die Flora und Fauna der Insel ist dank dieser außergewöhnlichen Mischung aus Naturlandschaften sehr einzigartig.

SOCCX_Straende_Timmendorf

Ostholstein: Timmendorfer Strand

Ihr liebt das bunte, trubelige Strandleben? Das findet Ihr an Sommertagen am Timmendorfer Strand an der Ostsee. Es gibt Strandkörbe, Beachvolleyballfelder, Slacklines, Spielplätze und unzählige Eisbuden. Im Ort selbst finden sich zudem viele Restaurants und Shops. Bonus: Mit dem Zug kommt man fast bis zum Strand!

Margaret Melter
Margaret Melter

Social Media Manager

YOU MAY LIKE ALSO

Buddha Bowls