Gepostet am 15. Dezember 2016 Fashion

Top 5 Winter-Trends 2016

Baby, it’s getting cold outside! Neue Saison, neue Mode-Trends! Wir verraten Euch die Top 5 Fashion-Trends für diesen Winter.

„Das wird jedes Jahr immer früher!“, sagt sich jeder kopfschüttelnd beim Anblick des Weihnachtsgebäcks im Supermarkt. Wie wir wissen ist es aber immer der gleiche Zeitpunkt an denen Süßwaren-technisch der Winter eingeläutet wird. Wir, für unseren Teil, freuen uns ganz besonders auf genau diese Zeit! Plätzchen, Schnee und nicht zu vergessen die kuscheligen Mode-Trends, welche im Winter nicht nur wärmen, sondern auch schön aussehen. Aber was ist in dieser Winter-Saison 2016/17 angesagt? Alle Trends, Must-haves und Looks haben natürlich wir!

Was die Fashionshows bereits prophezeit haben, ist jetzt tragbare Wirklichkeit! Endlich! Weicher Strick, Glitzer und Pastell-Farben – hallo Winter! Unsere neue Winter-Kollektion hat genau das – und vieles mehr!

Den Winter in vollen Zügen genießen, das geht nur mit den richtigen Outfits. Diese Kollektion erzählt von Spaziergängen im Schnee, gemütlichen Abenden am Kamin oder Kochen mit Freunden. Kühle Blautöne treffen auf warmes Ivory sowie softes „Winter Beige“ und vereinen in nur einem Outfit die schönen Seiten des Winters. Die Gegensätze von Kälte und Wärme spiegeln sich auch in Schnitten und Stoffen wider, die gekonnt im Layering-Trend kombiniert werden. Wie Denim-Blusen und darüber grobmaschige, weiche Rollkragen-Pullover plus Weste.

Mit LongsleevesPullovern und Cardigans gelingen aufregende und vor allem warme Outfit-Kombinationen. Feine Lettering-Artworks, asymmetrische Säume und Fransen-Details verleihen Kleidungsstücken Charakter.

beitrag-top5-wintertrends-2016

Top 5 Winter Trends 2016

1. Winter Trend 2016: Glanz und Glitter

Der Glitzer-Trend ist nicht nur was für Mädchen, das haben die letzten Saisons bewiesen. Und gerade jetzt, wenn es in den Straßen weihnachtlich leuchtet und funkelt, wieso sollten wir da nicht selbst zu Glanzstück werden? Aber bitte feminin und trendy umgesetzt. Pailletten, Steinchen und Metallic-Effekte zeigen sich brillierend auf Shirts und Longsleeves, vereinen sich mit Stickereien und Print-Artworks. Bei SOCCX gibt es also immer etwas zu entdecken!

Style-Tipp für den Glitzer-Trend: Am besten Ihr setzt nur auf ein Kleidungsstück mit Glitzer-Details, denn sonst könnte der Look zu überladen wirken. Wer kleine Glam-Akzente setzen will, greift zu dezenten Artworks mit Glitzer-Effekten. Alle Disco Diven wählen Shirts mit großflächigen Pailletten-Highlights. Dazu kombiniert Ihr in beiden Fällen unifarbene Basics oder Jeans

2. Winter Trend 2016: Strick, Strick, Strick

Winterzeit ist Strickzeit. Weil wir genau jetzt die warmen und kuscheligen Stoffe lieben! Ganz gleich, ob feine Strickwaren, grobe Maschen, Jaquard (Muster im Strick) oder rustikale Zopfmuster, alle passen sie in unsere winterliche Garderobe. Die facettenreiche Vielfalt von Strick zeigt sich bei Pullovern, Cardigans und bei Accessoires als Schal oder Mütze. Unser zurzeit trendigster Strick-Favorit ist der Multi-Color Strick. In streifenförmigen Bahnen werden hier verscheide Farben verwebt. Dabei entsteht ein cooler Effekt, der Cardigans und Pullovern einen neuen Look gibt.

Style-Tipp für Strick: Bei Strickpullis und Cardigans ist styletechnisch eigentlich alles erlaubt was gefällt. Strick passt zu fließenden wie groben Stoffen – zu Jeans sowieso. Vorsicht bei der Kombi mehrerer Strickteile. Hier könnt Ihr grob und fein mixen.  

3. Winter Trend 2016: Lagen-Look

Endlich können wir unseren Lieblingsstyle wieder tragen. Denn der Lagen-Look oder wie Mutti sagen würde „Zwiebel-Look“ ist nicht nur hip, sondern auch schön warm. Genau das Richtige für kalte Tage auf dem Weg zur Arbeit. Im Büro könnt Ihr dann ganz lässig die erste Schicht ablegen und Ihr seht immer noch hinreißend aus! Denn das Wichtigste beim Layering-Trend ist, dass jede Schicht auch für sich stehen kann. Shirt, Bluse, Weste, Jacke – das gekonnte Spiel mit Längen, Silhouetten und Stoffen ist gar nicht so schwer wie es vielleicht auf den ersten Blick aussehen mag.

Style-Tipp für den Lagen-Look: Das Schicht-System beim Lagen-Look ist simpel. Man muss nur verschiedene Silhouetten und Saumlängen mit einander kombinieren. Ein Beispiel: Schicht eins ist ein feminines anliegendes Top, Schicht zwei eine etwas lässiger anliegende Bluse. Oben drauf kommt Schicht drei, ein längerer Oversize Cardigan. Bei der Jacken- oder Westenwahl gilt: in der Kürze liegt die Würze. Damit alle Schichten beim Total-Look zum Vorschein kommen, muss die Jacke kurz sein. Natürlich lassen sich die Ebenen auch genau umgekehrt tragen.

4. Winter Trend 2016: Pastell-Blau

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Das heißt aber nicht, dass Hellblau die Trendfarbe des Jahres jetzt abdankt. Im Gegenteil! Besonders im Winter mögen wir den zarten Blauton. Er erweckt in uns pure Winter-Assoziationen wie strahlend blauer Himmel oder kühles Eis, durch seine Zartheit wirkt er dennoch warm. Also genau die richtige Farbe für den Winter.

Style-Tipp für Pastelle: Bei der Pastell Farbkombi im Winter werden, im Gegensatz zum Sommer, dunkle Töne gewählt. Tiefes Grau ergänzt sich hervorragend zu Hellblau und schafft einen tollen Kontrast. Wer doch lieber auf die softe Variante steht, kann mit Beige nichts falsch machen. Denn Blau und Beige passen in all ihren Farbnuancen zu einander. 

5. Winter Trend 2016: Ethno-Style

Der Ethno-Style ist mit seinen Fransen und Mustern nicht nur etwas für den Sommer. Denn bei unserem Must-have Cardigan wurde der Trend wintertauglich weitergedacht. Lässige Shirt/Jeans Kombinationen werden mit diesem angesagten Keypiece in Handumdrehen zum Wow-Look.

Style-Tipp für Winter Boho: Cool bleiben lautet die Devise. Denn der Ethno-Cardigan ist und bleibt bei jedem Look das Keypiece. Dafür dürfen andere Kleidungsstücke ihm nicht die Schau stehlen. Basics bieten dem Cardigan genügend Raum um sich voll und ganz zu entfalten.

get the look

Rosa Aiello
Rosa Aiello

SOCCX Fashion Editor

YOU MAY LIKE ALSO