Gepostet am 28. Dezember 2016 Fashion

Style-Guide: Winter-Pastelle Hellblau, Beige und Ivory

Wir lieben Pastelltöne! Wer denkt Pastellfarben gehören nur in den Sommer liegt allerdings falsch! Denn in dieser Winter-Saison sind Pastellfarben angesagter denn je. Wir zeigen Euch unsere Favoriten und erklären Euch direkt wie Ihr Winter Pastelle am besten stylt und welchem Typ Frau die Farben stehen.

Eine einsame Schneelandschaft in Schweden ist das Setting unserer Kampagnenbilder für die Winter-Saison 2016. Die gezeigten Looks fügen sich dabei perfekt ein und harmonieren mit der Kulisse. Kein Wunder spiegelt sie doch die soften Farben der Kollektion gekonnt wider.

Hellblau wie der Himmel, Ivory wie das Eis und Beige wie die Landschaft. Alles vereint auf einem Bild. Daran wird besonders deutlich wie gut die Pastelle miteinander zu kombinieren sind. Aber dazu später mehr.

Widmen wir uns zunächst der noch Trendfarbe des Jahres Hellblau.

beitrag-trend-winterpastelle_hellblau

Winter Pastell: Hellblau

Kein Ton weckt mehr Winter-Assoziationen in uns als Hellblau. Strahlendblauer Himmel oder kühles Eis. Das Schöne an diesem Ton: Softes Hellblau wirkt nicht zu kühl und ist damit gerade für Winter-Looks perfekt geeignet.

Wem steht Hellblau?

Die Antwort auf diese Frage ist fast so schön, wie die Farbe selbst: Denn Hellblau steht einfach jedem Typ. Brünette lässt er strahlen, bei blonden Frauen unterstreicht Hellblau die Zartheit zusätzlich. Und sogar rothaarige Damen können die Farbe problemlos tragen. Das gilt gleichermaßen für jeden Hautton.

Style-Tipp: Wie kombiniert man Hellblau?

In Sachen Styling gilt bei Hellblau die Faustregel: Kontraste schaffen! Diese könnt Ihr in Kombination über starke und satte Farben erzeugen. Im Winter kombiniert man gerne Anthrazit zu Pastell-Tönen. Oder Ihr wählt den dezenten Farbkontrast über eine weitere Pastell-Farbe. Besonders schön wirken Looks in ein und der selben Farbfamilie, z.B. eine hellblaue Bluse und dazu eine Blue Jeans.

beitrag-trend-winterpastelle_beige

Winter Pastell: Beige

Lange Zeit galt die Farbe Beige oder Sand, bzw. Nude genannt als langweilig. Heute ist die Farbe wieder gefragt. Das Spannende hier ist die gekonnte Kombination mit anderen Farben, aber dazu später mehr. Der natürliche Erdton Beige strahlt Ruhe und Eleganz aus. Warum diese Eigenschaft nicht auch auf lässige Looks übertragen? Mit dem angesagten Athleisure Trend (beschreibt sportliche Looks, die es in die Alltags-Garderobe geschafft haben) lässt sich eben genau dieser Widerspruch aus sportlich und chic umsetzen.

Wem steht Beige?

Erdtöne wie Beige stehen im Grunde jedem Hauttypen. Der Beige-Ton sollte jedoch nicht stark dem eigenen Hauttypen gleichen. Denn dieses Phänomen kennt jeder: von weitem „nackt“ aussehen. Gilt besonders für Hosen oder Tops. Also darauf achten, dass der Ton heller oder dunkler ist als die eigene Hautfarbe. Beige gibt Brünetten und Blonden stets einen eleganten Touch. Dieser lässt sich über verschiedene Stylings unterstützen oder eben brechen.

Style-Tipp: Wie kombiniert man Beige?

Wie bereits erwähnt ist die Kombination von Beige sehr spannend. Denn harten und satten Farben bietet sie einen ebenwürdigen Kontrast ohne den Eindruck eines Color-Blockings zu erwecken. Beige schmeichelt Bordeaux, dämpft Pink, erdet Gelb und gehört in Kombi mit Blau zu einem der klassischsten Farbzusammenspiele. Beige gibt also jeder Farbe das gewisse Etwas, welches Ihr Euch je nach Style für Euren Look wünscht.

beitrag-trend-winterpastelle_ivory

Winter Pastell: Ivory

Ein Hauch von Nichts. Ivory oder auch unter dem Begriff „Eierschale“ bekannt, ist viel mehr ein gebrochener Weiß-Ton und gehört schon zur Kategorie der Pastelle. Besonders in der Hochzeitsmode erfreut Ivory sich großer Beliebtheit und ist laut Tradition nur dem Hochzeitspaar vorbehalten. Aber zurück zum täglichen Look.

Wem steht Ivory?

Ivory steht für Zartheit pur. Daher verleiht sie dunklen Typen etwas Softes. Vorsicht ist bei sehr hellen Haut-Typen geboten, da der Ton sonst schnell blass machen kann. Hier greift man lieber zu Accessoires in dem Ton, wie Schal oder Gürtel, und schafft so kleine Farbakzente in Ivory.

Style-Tipp: Wie kombiniert man Ivory?

Kein Ton lässt sich so einfach kombinieren wie Ivory. Den Kombinationsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Dezent unterstützt der Pastell-Ton knallige Töne und hält sich selbst höflich im Hintergrund. Aber auch eine weitere Pastell-Farbe unterstütz Ivory auf charmante Weise. Wir lieben aktuell Total-Looks in dem Ton. Besonders im Winter wirken Outfits ganz in Ivory edel. Sportliche Outfits bekommen so ein eleganten Touch.

Trend-Kombi: Hellblau und Beige

Der Knaller unter den Farbkombis in diesem Winter lautet: Hellblau plus Beige. Diese beiden Farben ergänzen sich einfach perfekt. Egal, welches Styling Ihr bevorzugt. Sportlich, lässig oder chic – Hellblau und Beige sind das Dreamteam unter den Farbkombis. Sie steht einfach jedem! Der Clou: alle Farbnuancen beider Töne lassen sich mixen. Das Ergebnis ist immer harmonisch und cool.

Probiert es doch einfach selbst aus und findet die perfekte Pastell-Kombi für Euren Typ und Eurer Styling. Die neue SOCCX Winter Kollektion bietet eine facettenreiche Auswahl an OutfitsSweaterShirtsBlusen und Cardigans in Winter-Pastellen. Aber auch für die lässige Kombi-Farbe Anthrazit ist etwas dabei.

 

Margaret Melter
Margaret Melter

Social Media Manager

YOU MAY LIKE ALSO

Sweet Candy Colours