Gepostet am 29. März 2016 Fashion

How to … Jeans richtig krempeln

Der Frühling steht in den Startlöchern, die Tage werden wärmer und die Looks luftiger. Bis die Temperaturen endgültig für sommerliche Outfits ausreichen, dauert es zwar noch ein bisschen. Für alle, die dennoch ein wenig Haut zeigen wollen, etablierte sich in den letzten Jahren zunehmend der Trend des Hochkrempelns. „Pinroll“ meint das Umschlagen von Hosenbeinen, insbesondere bei Jeans und Chinos und ist in dieser Saison ein absolutes Muss.

Doch worauf muss man achten? Welche Hosen eignen sich zum Hochkrempeln? Welche Schuhe passen zu einer umgeschlagenen Jeans? Soll man Socken tragen? Und falls ja, welche? Wie weit krempelt man die Hose hoch?

Wir zeigen Euch, wie Ihr Eure Jeans zu Eurem Lieblingsschuh am besten umschlagt.

SOCCX_Jeans-richtig-Krempeln-Final

Jeans und Flats

Für Ballerinas oder allgemein flache Schuhe eignet sich eine dünne Krempel-Technik besonders gut. Aber Achtung: Rollt den Stoff der Hose nicht zu hoch. Je dicker der Stoff, desto weniger solltet Ihr ihn umschlagen. In der Regel reicht es, die Hose zwei- bis dreimal zwei Zentimeter breit umzukrempeln. Bei festem Jeansstoff kann man auch einfach nur einmal etwas breiter umschlagen. Am besten eignen sich Skinny- oder Boyfriend-Jeans und Chinos.

Jeans und High Heels

Hohe Schuhe zaubern uns im Handumdrehen lange, schlanke Beine. Da mogeln wir gerne noch ein paar Zentimeter dazu und krempeln die Hose leicht, bis der Knöchel zu sehen ist. Nudefarbene High Heels oder Sandaletten mit dünnen Schnüren verlängern die Beine ebenfalls optisch. Ob Skinny Jeans, Boyfriend-Cut oder Relaxed Fit – alle Jeans-Trends eignen sich zum Krempeln.

Jeans und Ankle Boots

Wir lieben die Kombi aus Ankle Boots und Skinny-Jeans. Warum? Der Look ist bequem, lässig und man ist damit immer auf der sicheren Seite. Vorausgesetzt man beachtet diese EINE Stylingregel: Die Jeans darf niemals so lang sein, dass sie über die Ankle Boots geht. Auch hier wird also gekrempelt. Am besten schlagt Ihr Eure Hose zwei- bis dreimal um, bis man eure Knöchel gut sehen kann. Wichtig für den Krempel-Look ist die richtige Strumpfwahl. Entweder Ihr tragt kurze Sneaker-Socken oder ihr greift zu bunten Statement-Strümpfen und setzt Farb-Akzente, vielleicht passend zum Oberteil.

Rosa Aiello
Rosa Aiello

SOCCX Fashion Editor

YOU MAY LIKE ALSO

Einfach Spitze!